Das Ende einer Beziehung als Neuanfang: Tipps für das Leben nach der Trennung

Wenn eine Beziehung zerbricht, ist das für beide Beteiligten keine einfache Situation. Doch manchmal ist dieser Schritt notwendig, wenn es beispielsweise Differenzen gibt, die sich nicht mehr überbrücken lassen. Und Gefühle, die nicht mehr da sind, lassen sich schließlich auch nicht erzwingen. Viele Menschen fallen nach einer Trennung in einen Zustand der Leere und Hoffnungslosigkeit. Doch es gibt ein paar Ratschläge, die dabei helfen, wieder auf die Beine zu kommen.

Auf sich selbst konzentrieren

Der wichtigste Ratschlag nach einer Trennung ist es wohl, sich zunächst wieder komplett auf sich selbst zu konzentrieren. In einer Beziehung opfert man manchmal einfach zu viel und verliert dabei langsam aber sicher den Bezug zu sich selbst. Männer wie Frauen erkennen oft nach ihrer Beziehung, dass sie sich viel mehr als Teil eines Ganzen betrachtet haben, denn als eigenständiges und selbstbewusstes Individuum. Und gerade fortwährende Kompromisse tragen zum Verlust der eigenen Identität bei. Diese gilt es, nach einer Trennung wieder zu finden, auch um die Trennung selbst besser zu verarbeiten. Auch ohne Partner ist das Leben schön und meist sogar viel sorgenfreier als während der Beziehung. Das tun, was man schon immer tun wollte, aber nicht getan hat, weil der Partner etwas dagegen hatte: Nach der Trennung ist die Gelegenheit dazu und hilft dabei, einen symbolischen Schlussstrich zu ziehen.
Was fast jeden nach einer Trennung erwartet, ist ein Wechselbad der Gefühle. Zwischen Enttäuschung, Zukunftsängsten uns Sehnsucht hin- und hergerissen fällt es vielen schwer, loszulassen. Viele hinterfragen die Trennung, andere wollten die Trennung gar nicht. Einseitige Trennungen sind für den verlassenen Partner am schwersten zu überwinden und hier steht der Fokus auf sich selbst ganz besonders im Vordergrund. Doch auch einvernehmliche Trennungen werden rückwirkend oft hinterfragt. Grundsätzlich gilt: Wenn es nur ein abstraktes Gefühl der Sehnsucht ist, was sich einstellt, wenn man an die Beziehung zurück denkt, das nicht mit dem Ex-Partner verknüpft ist, dann war die Trennung die richtige Entscheidung.

Ein neuer Anfang

Ein Ende kann auch ein neuer Anfang sein. Das gilt insbesondere für das Ende einer Beziehung. Aber Vorsicht: Der größte Fehler, den viele Singles machen, ist wohl, dass sie sich direkt nach dem Ende ihrer Beziehung überstürzt auf eine neue Partnerschaft einlassen. Dabei braucht es einfach seine Zeit, über eine Trennung hinweg zu kommen. Bei dem einen dauert es länger, bei den anderen, gerade bei denen, die völlig zu ihrer Entscheidung stehen und wissen, dass es der einzige und richtige Schritt war, geht es vielleicht etwas schneller. Dennoch lautet die Devise: Nichts überstürzen!
Wenn die Trennung jedoch verarbeitet ist, dann kann es sehr befreiend sein, wieder neue Leute kennen zu lernen, zu flirten, das Leben zu genießen. Singlebörsen im Internet eignen sich hervorragend dazu, andere Singles kennen zu lernen und online auf Flirtkurs zu gehen. Flirten, Daten, Schmetterlinge im Bauch: Das alles ist mit einem Neuanfang verknüpft und manch einer hat vielleicht schon fast vergessen, wie schön das alles sein kann.

Alte Liebe rostet nicht

Zurück zum Ex – das klingt spontan nach keiner sonderlich guten Idee, schließlich gab es ja gute Gründe für die Trennung, die sich sicherlich auch niemand leicht gemacht hat. Aber es gibt Fälle, in denen kann auch das eine Art des Neuanfanges sein. Hier geht man nicht davon aus, was die Gründe für die Trennung waren, sondern viel mehr davon, was die Gründe dafür waren, warum man sich eigentlich ursprünglich ineinander verliebt hat. Unter www.beraterteam.info gibt es Beziehungstipps für jedes Stadium einer Beziehung –auch für die Situation, wenn ein Neuanfang mit dem Ex eine Option ist. Grundsätzlich gelten, wenn es darum geht, den oder die Ex zurück zu gewinnen, aber ähnliche Regeln wie am Anfang einer neuen Beziehung.

Manchmal hat ein Paar sich einfach in seinen Routinen festgefahren, die Beziehung wird verkrampft und eine Trennung ist unausweichlich. Und manche Paare brauchen eben gerade diese Trennung, um wieder zu sich selbst zu finden, um wieder klarer zu sehen, wer sie sind und was sie wollen. Und genau dann kann ein Neuanfang auch erfolgreich sein. Die Trennung wird dadurch nicht rückgängig gemacht, ganz im Gegenteil, sie war damals die einzig richtige Entscheidung, um unter neuen Voraussetzungen wieder zueinander zu finden. Sicherlich kann man hier nichts verallgemeinern und es gibt immer das Risiko, dass sich die Geschichte wiederholt. Expertentipps sind hier deshalb auch eindeutig: Die beiden Partner müssen aktiv dazu beitragen, nicht in alte Muster zurück zu fallen und stattdessen der „neuen alten Liebe“ eine Chance geben.

Das Ende einer Beziehung als Neuanfang: Tipps für das Leben nach der Trennung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,25 von 5 Sternen, basieren auf 8 abgegebenen Stimmen.

Erfahrung / Meinung mitteilen