First Affair im Test

Bewertung durch die Redaktion:

Bewertung: 2,5 Sterne

Bewerten Sie selbst:

First Affair im Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,83 von 5 Sternen, basieren auf 12 abgegebenen Stimmen.

Erfahrungen bei First Affair

First Affair ist eine Erotik-Dating Seite, die sich an das breite Publikum wendet. Ausgefallene sexuelle Fetische sind hier weniger im Vordergrund, auch wenn es sie durchaus geben mag. Die Seite ist mehr an Männer und Frauen gerichtet, die auf der Suche nach einem einfachen sexuellen Abenteuer, Affäre oder einem Seitensprung sind.

Unter anderem Namen ist First Affair in abendlichen Fernsehwerbungen auch unter Abenteuer18.de bekannt. Es gibt rund 1.250.000 Mitglieder, die auf firstaffair.com regelmäßig aktiv sind und auf der Suche nach Männern und Frauen sind, um ihre sexuellen Fantasien auszuleben.

Auf der Seite gibt es des Weiteren 800.000 Sex-Inserate. Ungefähr 600 neue Männer und Frauen melden sich auf First Affair täglich an. Die Redaktion prüft ständig die Profile ihrer Mitglieder, um Fakes keine Chance zu geben. Karteileichen werden auch regelmäßig entfernt.

 

First Affair im Test und Vergleich

Die Seite firstaffair.com gibt es bereits seit dem Jahr 2004. Wie die Erfahrungen zeigen, wirkt sie deshalb sehr ausgereift in punkto Aufmachung und Bedienbarkeit. So ist zum Beispiel die Anmeldung recht unkompliziert. Die Gestaltung der Seite ist funktional und intuitiv, während das Design über einen erotischen Touch verfügt.

Nachdem man sich ein Pseudonym während der Anmeldung bei firstaffair.com zugelegt hat, geht es auch schon los. Danach kann man seine eigene Kontaktanzeige gestalten. Hierfür gibt es einen vorgefertigten Fragenkatalog, der einem bei der Profilgestaltung hilft.

Zudem kann jeder Kontakt insgesamt fünf Fotos hochgeladen.  Nachdem man angemeldet ist, kann man auf Wunsch einstellen, dass sie nur für vertraute Leute sichtbar sind. So kann man sich von anderen Mitgliedern anschreiben lassen oder sich selbst mithilfe der ausgefeilten Suchfunktion auf die Suche nach einem passenden Partner machen und Kontakt aufnehmen.

Auf Wunsch kann auch ein Echtheitsscheck durchgeführt werden. Hierzu kann man sich an die Redaktion wenden. So sehen andere Mitglieder, dass man tatsächlich existiert und kein Spaßanmelder ist. Das erhöht das Vertrauen.

First Affair konnte im Test und Vergleich vieler renommierter Magazine und Zeitungen gut abschneiden. So zum Beispiel in der Faz, Süddeutschen Zeitung und der Maxim.

 

First Affair – Kosten und Preise

Leider ist die Mitgliedschaft bei firstaffair.com nicht komplett kostenlos. Kostenlos ist sie für Frauen, die normale Mitgliedschaft beientragen wollen. Für eine Premium-Mitgliedschaft muss einmalig eine Gebühr von 5 Euro ausgezahlt werden, danach wird firstaffair.com für Frauen kostenlos. Männer und Frauen, die am weiblichen Geschlecht interessiert sind, müssen eine Monatsmitgliedschaft abschließen. Im Vergleich zu Konkurrenzseiten sind Kosten und Preise bei First Affair relativ niedrig.

Folgende Kosten kommen bei einer Mitgliedschaft auf der Seite firstaffair.com als Mann auf Sie zu:

» Kosten pro Monat: 29,99 €

» Kosten pro 3 Monate: 39,99 € (entspricht 13,33€ pro Monat)

» Kosten pro 6 Monate: 69,99 € (entspricht 11,66€ pro Monat)

» Kosten pro 12 Monate: 99,99 € (entspricht 8,33€ pro Monat)

 

Verhältnis Männer & Frauen bei First Affair 

Bei First Affair sind 68 % der Mitglieder männlich und 32 % weiblich. Das ist ein eher übliches Ergebnis für eine Erotik-Dating Seite. Am häufigsten ist die Gruppe der 25-35 jährigen vertreten. Doch auch viele 35-45 jährige sind auf der Seite firstaffair.com anzutreffen.

 

Erfolgschancen bei First Affair

Die Erfahrungen zeigen: First Affair hat sich bereits seit sehr vielen Jahren als eine gute Seitensprung-Seite bewährt. Auch wenn Männer anteilig im größeren Maße vertreten sind, gibt es gute Chancen für beide Geschlechter auf firstaffair.com, ein erotisches Abenteuer oder einen Seitensprung zu finden. Voraussetzung hierfür ist wie immer ein aussagekräftiges Foto und interessante Profiltexte.

Erfahrung / Meinung mitteilen