Lovepoint im Test

Bewertung durch die Redaktion:

Bewertung: 3 Sterne

Bewerten Sie selbst:

Lovepoint im Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,83 von 5 Sternen, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.

Erfahrungen bei Lovepoint

Wer ein Portal sucht, bei dem man genauso den Traumpartner sowie auch einen Seitensprung finden kann, sammelt bei Lovepoint bestimmt gute Erfahrungen. Die Seite von Lovepoint hat nämlich genau zwei Bereiche, die je nach Lust und Laune betreten werden können.

Lovepoint gibt es bereits seit über zehn Jahren. Die Seite ist hochseriös und konnte nicht nur bei Tests im Internet gut abschneiden, sondern auch in Zeitschriften und im Fernsehen (z.. ProSieben). Das oberste Gebot von Lovepoint ist Diskretion. So ist das Portal lediglich für zahlende Premiummitglieder zugänglich.

Alle anderen, die lediglich hineinschnuppern wollen, ohne zu zahlen, erhalten bei Lovepoint keinen Zutritt. Auf diese Weise kann man als Mitglied anonym bleiben und seinen Seitensprung ganz diskret ausleben. Da es so auch selten Spaßanmeldungen gibt, hat die Seite von Lovepoint fast keine Karteileichen oder Fakes. Insgesamt gibt es 300.000 angemeldete Mitglieder.

 

Lovepoint im Test und Vergleich

Im Vergleich zu Konkurrenzportalen schlägt Lovepoint relativ wenige mögliche Partner vor. So kommt man höchstens auf sechs Vorschläge pro Monat. Das ist gut für Leute, die nicht jeden Tag etliche Meldungen erhalten wollen. Schlecht ist es, wenn man etwas eiliger bei der Partnersuche hat.

Dafür bietet Lovepoint aber eine 80 prozentige Geld-Zurück-Garantie für diejenigen, die keine Partnervorschläge erhalten. Im Vergleich zur Konkurrenz liegen Kosten und Preise im mittleren Bereich.

Im Test und aus funktionaler Sicht ähnelt Lovepoint anderen, ähnlichen Portalen. So kann man sich zunächst als Mann, Frau oder paar bei Lovepoint anmelden. Anschließend wird ein kleiner Fragebogen ausgefüllt. Hiernach werden Partner im Mitgliederbereich vorgeschlagen, die man auch mit Foto sehen kann. Wer an einem Mitglied interessiert ist, kann dieses ganz einfach anschreiben. Manchmal ist auch die direkte Kontaktaufnahme per Telefon möglich.

 

Lovepoint – Kosten und Preise

Bei Lovepoint sind für Frauen alle Funktionen kostenlos. D.h., dass sie nach der Anmeldung automatisch Premium-Mitglied werden. Anders ist es bei Männern. Sie können, im Vergleich zu anderen Seiten, nicht einmal den Eingangsfragebogen ausfüllen, ohne zu zahlen.

Somit gelten für Männer folgende Kosten und Preise bei Lovepoint:

  • Kosten pro 3 Monate: 99,- € (entspricht 33,- € pro Monat)
  • Kosten pro 6 Monate: 129,- € (entspricht 21,50 € pro Monat)
  • Kosten pro 12 Monate: 149,- € (entspricht 12,40 € pro Monat)
  • Kosten für immer: 499,- €

Nach dem man eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen hat, kann man sich selbstverständlich in beiden Kategorien „Traumpartner“ und „erotisches Abenteuer“ auf die Suche begeben.

 

Verhältnis Männer & Frauen bei Lovepoint

Im Vergleich zu vielen anderen Seitensprungportalen ist der Anteil der Frauen höher, als die der Männer. 59 % weibliche und 41 % männliche Mitglieder sind auf Lovepoint angemeldet. Das Durchschnittsalter liegt sowohl bei Frauen, als auch bei Männern bei 35 Jahren.

 

Erfahrungen und Erfolgschancen bei Lovepoint

In punkto Seriosität und Diskretion ist Lovepoint kaum zu übertreffen. Allerdings hat die Seite im Vergleich relativ wenige Mitglieder. Somit sind die Erfolgschancen auch geringer, den passenden Partner zu finden.

Vorteilhaft ist wiederum, dass man sich auf Lovepoint sowohl auf die Suche nach dem Traumpartner, als auch nach einem abenteuerlichen Seitensprung für neue Erfahrungen machen kann. Somit zahlt man lediglich einen Preis für zwei Kategorien.

Außerdem sind Service und Anmeldekonditionen sehr transparent und übersichtlich. Positiv: Bei der Premium-Mitgliedschaft handelt es sich nicht um ein Abo, das sich automatisch verlängert. Fazit: Wer neu auf dem Gebiet „Seitensprung im Internet“ ist, kann hier mit ein wenig Geduld durchaus zufriedengestellt werden.

Erfahrung / Meinung mitteilen